Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG-Jugend Bundesebene findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

So läuft der Laden:

 

 

Die Strukturen des Bundesverbandes und der Bundesebene

Richtlinien für die gemeinsame Arbeit

Der Bundesjugendtag

Einmal im Jahr kommen die Delegierten aus den 18 Landesverbänden der DLRG-Jugend zusammen, um die gemeinsame Ausrichtung der DLRG-Jugend festzulegen. Neben dem Vorstand der DLRG-Jugend Bundesebene wählt der Bundesjugendtag auch die Mitglieder der Finanzkommission, Zielkommission und der Verbandsentwicklungskommission. Der Bundesjugendtag legt überdies das strategische Ziel für die gesamte DLRG-Jugend fest, welche in einem transparenten bottom-up-Prozess direkt von der Basis der DLRG-Jugend – den Kindern und Jugendlichen in den örtlichen Gliederungen der DLRG – mitbestimmt werden.

Vernetzung & Austausch

Die Regionalkonferenzen

Vertreter*innen aus je sechs Landesverbänden treffen sich einmal im Jahr zu den drei Regionalkonferenzen. Auf den Regionalkonferenzen können sich die Landesverbände mit der Bundesebene austauschen und untereinander vernetzen. Es werden Themen aus den einzelnen Verbänden besprochen und Weichen für die zukünftige Zusammenarbeit und Kooperation gestellt. Die nächsten Regionalkonferenzen finden zeitglich vom 16.-18.04.2021in den jeweiligen Regionen statt.

Das operative Geschäft

Der Vorstand

Zwischen den Bundesjugendtagen wird die DLRG-Jugend Bundesebene durch einen aus bis zu neun Personen bestehenden Vorstand geleitet, dessen Mitglieder von den Landesverbänden vorgeschlagen und vom Bundesjugendtag gewählt werden. Der Vorstand bearbeitet die Themen der Bundesebene und wird dabei durch die hauptberuflichen Mitarbeiter*innen des Bundesbüros sowie die ehrenamtlichen Verbandsmitarbeiter*innen, welche auf Bundesebene in verschiedenen Arbeitsfeldern organisiert sind, unterstützt.

Wohin geht’s?

Zielkommission & Verbandswerkstätten

Die Zielkommission ist Herrin über den Prozess zur Definition von Zielen und Arbeitsschwerpunkten der DLRG-Jugend. Dazu führt sie Verbandswerkstätten durch, die eine hohe Beteiligung aller Mitglieder an Entwicklung und Ausrichtung des Verbandes ermöglichen. Innerhalb ihrer vierjährigen Amtszeit gibt es davon mindestens fünf Stück: Eine digitale Verbandswerkstatt, eine für die Mitarbeiter*innen auf Bundesebene und drei in Zusammenarbeit mit den Regionalkonferenzen. Anhand ihrer Ergebnisse formuliert die Zielkommission das strategische Ziel der DLRG-Jugend zur Vorlage beim Bundesjugendtag. Außerdem hat sie die Aufgabe das methodische Konzept zur Durchführung der Verbandswerkstätten ständig weiterzuentwickeln.

Die Zielkommission besteht aus sechs bis zehn Personen mit breiter Verbandserfahrung und hoher methodischer Kompetenz und tritt mindestens zweimal im Jahr zusammen. Für Fragen und Anregungen stehen die Mitglieder unter ziko(at)dlrg-jugend.de gerne zur Verfügung!

Zur Inspektion:

Die Verbandsentwicklungskommission

Auch ein gut gepflegter Motor muss regelmäßig kontrolliert werden. Die Verbandsentwicklungskommission schaut regelmäßig auf die Arbeitsprozesse und Ergebnisse in den Gremien und Arbeitsfeldern der Bundesebene und erarbeitet Empfehlungen zur Optimierung. Da die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen ständig in Bewegung sind, muss auch ein Jugendverband flexibel agieren können – deshalb analysiert die Verbandsentwicklungskommission auch die Strukturen der DLRG-Jugend und gibt, falls nötig, Tipps zur Weiterentwicklung des Verbandes. Auch das Beschwerde- und Qualitätsmanagement sind bei der Verbandsentwicklungskommission angesiedelt.

All about money...

Die Finanzkommission

Auch ehrenamtliche Arbeit braucht Geld und wer bundesweite Projekte durchführen will, muss sich auch im Feld der Zuwendungsgeber auskennen. Den Vorstand bei der Finanzierung seiner Projekte zu unterstützen, aber auch die sachgerechte Mittelverwendung sicher zu stellen, ist Aufgabe der Finanzkommission. Diese besteht aus neun Vertreter*innen aus den Landesverbänden sowie (ohne Stimmrecht) dem Vorstand, dem hauptberuflichen Geschäftsführer sowie den Revisoren*innen der DLRG-Jugend.

Auf zum MaWo!

Die Verbandsmitarbeiter*innen

Die Verbandsmitarbeiter*innen treffen sich vier Mal im Jahr zum Mitarbeiter*innen-Wochenende (MaWo) um gemeinsam ihre Projekte voranzutreiben, neue Ideen zu entwickeln, Pläne zu schmieden und sie anschließend in die Tat umzusetzen. Die Mitarbeiter*innen der Bundesebene werden vom Vorstand berufen und gliedern sich in verschiedene Arbeitsfelder. Übrigends: Alle Mitglieder der DLRG-Jugend sind herzlich willkommen!

Alle, die es ganz genau wissen wollen, finden in der Ordnung der DLRG-Jugend, Bundesebene und in der Geschäftsordnung die notwendigen Infos.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing