Überregionale Fortbildungsumlage (ÜFU)

Mehr Bildung. Überall. –

Die Überregionale Fortbildungsumlage (ÜFU) der DLRG-Jugend

Man kennt ja das Problem: Im eigenen Landesverband wird gerade ein spannendes Seminar angeboten, nur nicht zu dem Termin, an dem man gerade Zeit hat. Oder in einem anderen Landesverband gibt es einen Workshop, der in der eigenen Region gerade nicht angeboten wird. Dafür gibt es jetzt eine Zauberformel: ÜFU – die Überregionale Fortbildungsumlage der DLRG-Jugend. ÜFU bietet Vorteile für alle:

  • Interessierte können am reichhaltigen bundesweiten Bildungsangebot teilnehmen, sparen sich teure Fahrtkosten und umständliches Antragsprocedere.
  • Die Landesverbände haben mehr Möglichkeiten, ihre eigenen Mitarbeiter/innen zu qualifizieren, sichern ihr eigenes Angebot  und können die Unterdeckung in der Finanzierung, die ggf. durch die Teilnehmenden aus anderen Landesverbänden entsteht, ausgleichen.

Und das freut natürlich auch den Bundesverband, denn: Je mehr qualifizierte Multiplikator/innen, desto besser!

Wie das Ganze genau funktioniert? Interessierte Jugendliche, die an Seminaren anderer Landesverbände teilnehmen möchten, müssen nichts weiter tun, als sich bei ihrem eigenen Landesverband zu melden. Und die Landesverbände schreiben einen einfachen Antrag. Weitere Infos sowie eine Anleitung zum Procedere findet ihr im überarbeiteten Konzept, das der Bundesjugendrat am 30. April 2017 beschlossen hat.

Für alle Fragen rund um das Thema ÜFU wendet euch gern an die drei Ansprechpartner, von denen ihr auch die entsprechenden Formulare erhaltet und die euch gern mit Rat und Tat unterstützen:

Clemens Lissner, Michael Brüggemann und Tilman Kolbe