Sportliche Jugendbildung

Sportliche Jugendbildung? Ein auf den ersten Blick wenig konkreter Begriff - was verbirgt sich also dahinter? In Zeiten eingeschränkter Bewegungsräume, die zudem zumeist auf die Bedürfnisse Erwachsener zugeschnitten sind, versucht die sportliche Jugendbildung Alternativen zu schaffen, in denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kreativ sein und ihre Persönlichkeit entfalten können. 

Kurz gesagt: Wir schaffen Angebote, die die Mitglieder der DLRG-Jugend in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördern und ihnen unter anderem spielerisch die von der Wirtschaft immer mehr geforderten "soft skills" vermitteln. Hierzu nutzen wir Methoden aus der Abenteuer-/Erlebnispädagogik, beispielsweise Interaktionsaufgaben und Teamspiele.

 

 

Unsere Ziele

  • den Bewegungs- und Erlebnisraum Wasser mit Leben füllen,
  • die Abenteuer‐/Erlebnispädagogik als zentrales Konzept zur Vermittlung sportpädagogischer Ansätze im Verband etablieren,
  • Trendsportarten auf ihre Nutzbarkeit innerhalb der DLRG-Jugend analysieren und aufbereiten (z.B. Crossgolf, Parkour, ...)
  • die Körperwahrnehmung und den verantwortungsvollen Umgang mit dem Körper fördern,
  • zur Verbesserung sozialer Kompetenzen und der Persönlichkeitsentwicklung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen beitragen,
  • uns mit sportpolitischen Themen und Ansätzen auseinandersetzen,
  • die Mitarbeiter/innen innerhalb des Verbandes durch Seminare und die Erstellung von Arbeitshilfen weiterbilden und für diese Themen sensibilisieren.

Aktuelle Projekte

  • Seminare: "Auf ins Flussabenteuer - Grundlagen zur Durchführung von Kanutouren" & "Survival total - kannst du im Wald überleben?"
  • Erlebnispädagogische Impulse zur Umsetzung des strategischen Ziels der DLRG-Jugend
  • Erarbeitung von Ideen zur Umsetzung nach dem Bundesjugendtag 2017

Vergangene Projekte

  • Broschüre mit Aktivierungen in Sitzungspausen, während Arbeitsphasen, auf Freizeiten - "Locker vom Hocker" [PDF: 2,90 MB]
  • Erstellung eines Reflexionskoffers mit Hinweisen zu den Einsatzmöglichkeiten
  • Modul zum Let's talk about 2014: Le Parkour
  • Praxismappe Erlebnis(welt) Wasser [PDF: 1,03 MB]
  • Seminare: Spiel Was!ser, Großaufbauten in der Turnhalle, Mobile Seilbauten
  • Eigenbau von Kooperationsspielen

Kontakt


Du hast Fragen, Anregungen, interessierst dich für eine Mitarbeit oder möchtest einfach nur deinen Senf dazugeben? Kein Problem, schreib uns eine Mail an: spobi@dlrg-­jugend.de oder melde dich im Bundesbüro unter 05723 ­955-300.